Liebe Eltern,

wie Sie gestern sicherlich durch die Medien erfahren haben, werden die Grundschulen in NRW ab dem 15.06.2020 weiter öffnen und alle Kinder täglich im Klassenverband unterrichtet werden. Unter Beachtung des Hygienekonzepts der Schule und der vorhandenen Kapazitäten wird auch der OGS- und Randstundenbetrieb aufgenommen.

Die Wiederaufnahme des regulären Unterrichts ist allerdings an bestimmte Vorgaben gebunden. Bitte beachten Sie hierzu auch die Schulmail:

 https:/www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200605/index.html

Die Unterrichtszeiten Ihres Kindes entsprechen denen vor der Schulschließung. Sollte es zu Änderungen kommen, teilen wir Ihnen dies frühzeitig mit.

Die wichtigsten Neuerungen möchten ich jedoch an dieser Stelle für Sie zusammenfassen:

1. Alle Schülerinnen und Schüler werden ab dem 15.06.20 wieder gemeinsam in ihrem Klassenraum unterrichtet. Die neuen, uns noch nicht vorliegenden infektionsschutzrechtlichen Rahmenbedingungen, ersetzen ab diesem Tag die individuelle Abstandsregelung. Was dies für den Unterricht genau bedeutet, teilen wir Ihnen, sofern wir verlässliche Informationen haben, natürlich umgehend mit. Für den Unterricht heißt dies aber, dass Ihre Kinder im Klassenverband bleiben und eine Durchmischung der Klassen nicht gestattet ist. Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Ausgenommen bleiben weiterhin Kinder mit relevanten Vorerkrankungen und Kinder, die mit Angehörigen mit relevanten Vorerkrankungen in häuslicher Gemeinschaft leben.  Sollten wir Ihr Kind aus diesem Grund bereits vom Unterricht befreit haben, müssen Sie dies nicht erneut beantragen.  

2. Der Unterrichtsumfang soll sich möglichst an der Stundentafel orientieren. Dies möchten wir auch so umsetzen und Ihr Kind ab dem 15.06.20 in allen Fächern der Stundentafel unterrichten. Ob das auch realisierbar ist, werden wir im Laufe der Woche klären, wenn wir die Planung unter Berücksichtigung der neuen Vorgaben beendet haben. Den aktualisierten Stundenplan erhalten Sie in der kommenden Woche. Eine Ausnahme bildet auf jeden Fall das Fach Religion, da hier eine Durchmischung der Klassenverbände unabdingbar wäre. Aus diesem Grund wird das Fach in den letzten beiden Schulwochen nicht unterrichtet. Stattdessen findet Klassenunterricht statt. Der Sportunterricht kann wie gewohnt stattfinden. Das Schwimmbad werden wir aber nicht nutzen.

3. Die Pausenzeiten werden den Bedingungen angepasst. So werden die Schülerinnen und Schüler weiterhin getrennt ihre Pausenzeiten verbringen.

4. Bitte beachten Sie zudem, dass, aufgrund der Wiederaufnahme des Unterrichts, auch die Notbetreuung zum 12.06.20 endet und durch den regulären OGS-Betrieb ersetzt wird. Das bedeutet, dass die Kinder, die keinen Betreuungsvertrag haben, ab dem 12.06.20 nach dem Unterricht wieder nach Hause gehen müssen.

Sie als Eltern entscheiden natürlich selbst, ob Sie die OGS- oder Randstundenbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen möchten. Auch für die OGS und Randstunde gelten für uns konkrete Vorgaben. Damit wir diese umsetzen können, benötigen wir für die Planung ganz dringend Ihre Rückmeldung, wann und wie lange Sie die OGS- oder Randstundenbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen. Es muss natürlich auch in der OGS und in der Randstunde eine Durchmischung der Gruppen möglichst verhindert werden. Dafür müssen wir auch in diesem Bereich konstante Gruppen einrichten. Ob wir auch den kompletten Umfang der Betreuung anbieten können, werden wir im Laufe der Woche absprechen. Dies hängt vor allem von unseren Personalressourcen ab.

Bitte informieren Sie die Schule oder die OGS-Leitung bis spätestens Dienstag, den 09.06.2020, ob und an welchen Tagen Ihr Kind die Betreuung in Anspruch nehmen wird.

Sobald wir weiterführende Informationen für Sie haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bleiben Sie gesund und haben Sie ein erholsames Wochenende.

Viele Grüße

Saskia Bohnenkamp

Dieser Abschnitt ist nur für die OGS und Randstunde wichtig!

Rückmeldung

            Name des Kindes: ________________

  • OGS-Kind                   
  • Randstunden-Kind                             
  • Meine Tochter/mein Sohn nimmt an den im Vertrag festgelegten Tagen und Zeiten an der OGS/Randstunde teil.
  • Wir benötigen nicht an allen Tagen die Betreuung. Meine Tochter/mein Sohn nimmt an folgenden Tagen an der OGS/Randstunde teil: (wenn möglich mit Abholzeiten)

________________________________________________________________

________________________________________________________________

  • Wir benötigen nach dem Unterricht keine Betreuung. Meine Tochter/mein Sohn kann nach dem Unterricht nach Hause kommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.